KGE - Kommunale Gasspeichergesellschaft
Epe mbH & Co. KG

Die KGE - Kommunale Gasspeichergesellschaft Epe mbH & Co. KG

wurde am 9. November 2007 in Epe zum Zwecke der Planung, der Errichtung, des Baus und des Betriebs eines Kavernen­speichers von den fünf Unternehmen ewmr - Energie- und Wasserversorgung Mittleres Ruhrgebiet GmbH, Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21), Stadtwerke Essen AG, Gas-Union GmbH und GELSENWASSER AG gegründet.

Als persönlich haftende Gesellschafterin der KGE besteht die Geschäftsführung der KGBE - Kommunale Gasspeicher Beteiligungsgesellschaft Epe mbH aus den Herren Werner Zurnieden und Arne Höffken.


Als langjährige Mitarbeiter der Unternehmen DEW21 bzw. GELSENWASSER AG besitzen beide Geschäftsführer ein hohes Maß an Erfahrung und Kompetenz.